68 Zitate und 3 Gedichte über Telefon, Handy.

Seite: 4

Telefonieren hat den Vorteil, dass man die Rechtschreibfehler nicht merkt.

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Ferstl, Denkworte, Books on Demand 2019

Was wäre der Mensch ohne Telefon! Ein armes Luder. Was aber ist er mit dem Telefon? Ein armes Luder.

Kurt Tucholsky (1890 - 1935 (Freitod)), Pseudonyme: Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger, Ignaz Wrobel; dt. Schriftsteller, Journalist, Literatur- und Theaterkritiker der Zeitschrift "Die Schaubühne" (später umbenannt in "Die Weltbühne"), zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik

Quelle: Tucholsky, Werke 1907-1935. »Ich rufe vor eins noch mal an -!«, in: Vossische Zeitung, 12.01.1930, Nr. 20 (Peter Panter), wieder in: Lerne lachen ohne zu weinen, 1931