5 Aphorismen über Tod, tot von Kurt Marti.

Nach dem Tode? Wenn Gott will, daß nach dem Tode nichts ist, ist »nichts« gut. Wenn er will, daß etwas ist, ist »etwas« gut.

© Kurt Marti (1921 - 2017), Schweizer Pfarrer, Schriftsteller und Lyriker

Quelle: »Zärtlichkeit und Schmerz: Notizen«, Sammlung Luchterhand, 1981

Manchmal ist's Verstorbenen anzusehen,
daß selbst der Tod ein lachendes Gesicht haben kann.

© Kurt Marti (1921 - 2017), Schweizer Pfarrer, Schriftsteller und Lyriker

Quelle: »Im Sternzeichen des Esels. Sätze, Sprünge, Spiralen«, Verlag Nagel & Kimche, Zürich, 1995