164 Zitate und 115 Gedichte über Trennung.

Trennungsangst, ich könnte zur Spreu gehören.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Du Erznarr! Du mußt Tinte gesoffen haben, daß du ein solches Weibchen kannst fahren lassen! Und das artige Vermögen, die runden Schultern, der treffliche Anstand!

Gottfried Keller (1819 - 1890), Schweizer Dichter und Romanautor

Quelle: Keller, Die Leute von Seldwyla, 1. Bd. entstanden 1855, Erstdruck 1856; 2. Bd. entstanden 1859-73, Erstdruck 1874

Schüttle alles ab, was dich in deiner Entwicklung hemmt, und wenn's auch ein Mensch wäre, der dich liebt, denn was dich vernichtet, kann keinen anderen fördern.

Friedrich Hebbel (1813 - 1863), Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker

Quelle: Hebbel, Tagebücher. Nach der historisch-kritischen Ausgabe von R. M. Werner, 4 Bde., 1903-04. 1845