2 Zitate über Unendlichkeit.

Das Unendliche, das die Dinge im Fortschreiten nicht haben, haben sie im Kreislauf.

Ferdinando Galiani (1728 - 1787), auch Abbé Galiani genannt, italienischer Nationalökonom und Schriftsteller

Quelle: Galiani, Über das Geld – Fünf Bücher (Della Moneta – Libri Cinque), 1750. IV. Buch. Zitiert von Karl Marx in: Das Kapital. Erster Band, Der Produktionsprozess des Kapitals, Fußnote 134

Die Unendlichkeit [hat] keinen bestimmten Anfang, sondern [ist] kreisartig anfangslos […].

Paul Klee (1879 - 1940), deutscher Maler und Graphiker, in der Schweiz geboren und aufgewachsen, gehört zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Klassischen Moderne des 20. Jahrhunderts. Sein Werk wird dem Expressionismus, Konstruktivismus, Kubismus, Primitivismus und dem Surrealismus zugeordnet

Quelle: Klee, Paul, Schöpferische Konfession. In: Tribüne der Kunst und der Zeit. Eine Schriftensammlung, Band XIII, Herausgegeben von Kasimir Edschmid, Erich Reiß Verlag, Berlin 1920