81 Zitate und 13 Gedichte über Urlaub.

Seite: 3

Erholung ist die Würze der Arbeit.

Plutarch von Chäronea (45 - 120), griechischer Philosoph, Historiker und Konsul von Griechenland

Quelle: Plutarch, Moralia (Moralische Schriften und Abhandlungen). Über die Erziehung der Kinder, Kapitel 13

Wenn du im Urlaub bist, kann sich deine Heimat von dir erholen.

© Helmut Glatz (*1939), Schriftsteller, schreibt Kinderbücher und phantastische Erzählungen

Ferien: da sein im Ich

© Anke Maggauer-Kirsche (*1948), deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und ehemalige Betagtenbetreuerin in der Schweiz

Urlaube sind anstrengend, erholsam sind nur noch leichte Erkrankungen.

© Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939), Prof. Dr., deutscher Chemiker, Mitglied der Enquête-Kommission für Gentechnik des Deutschen Bundestages, wurde für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Quelle: Quadbeck-Seeger, Im Labyrinth der Gedanken: Aphorismen und Definitionen, Books on Demand 2006

Strandbekanntschaften sind meistens auf Sand gebaut.

© Gerd W. Heyse (1930 - 2020), auch: Ernst Heiter, deutscher Schriftsteller und Aphoristiker

Quelle: Heyse, Kurz und scherzhaft, Eulenspiegel Verlag 1974