19 Zitate und 2 Gedichte über Verletzlichkeit.

Wir fügen uns gegenseitig die Verletzungen zu, die wir als Kind erleiden mußten.

© Manfred Poisel (*1944), deutscher Werbetexter, »Sprach-Juan« und »Verbanova«

Quelle: Poisel, Küßchen vom Mann im Mond. Der Mensch & die Liebe, Frieling Verlag Berlin 2001

Bei dir
darf ich
verletzlich sein
ohne Angst
verletzt
zu werden

© Hans-Christoph Neuert (1958 - 2011), deutscher Aphoristiker und Lyriker

Quelle: Neuert, Zauberwelten, 2000