214 Zitate und 27 Gedichte über Verliebtheit.

Seite: 2

Verliebte singen aus dem selben Grunde, aus dem ein Kind im Dunkeln pfeift.

August Strindberg (1849 - 1912), Johan August Strindberg, schwedischer Schriftsteller und Künstler, gilt als einer der wichtigsten schwedischen Autoren

Verliebt, verdreht.

Terenz (195 - 159 v. Chr.), eigentlich Publius Terentius Afer, römischer Dichter und Lustspielautor

Die Seele des Verliebten lebt in einem fremden Körper.

Marcus Porcius Cato, der Ältere (Cato Censorius) (234 - 149 v. Chr.), römischer Staatsmann

Quelle: Plutarch, Parallelbiographien (Vitae parallelae), entstanden ab 96 n. Chr. Cato Maior. Kapitel 8

Wenn sich einer auf den ersten Blick verliebt und sein Herz infolge eines flüchtigen Aufleuchtens schnell an jemand hängt, so ist dies ein Beweis dafür, daß er wenig Ausdauer besitzt; es zeigt an, daß er schnell vergißt.

Ibn Hazm (993 - 1064), eigentlich Abū Muhammad ʿAlī ibn Ahmad Ibn Hazm az-Zāhirī al-Andalusī, Religionshistoriker vermutlich westgotischer Herkunft, Wesir des Kalifen von Cordoba

Quelle: Ibn Hazm, Das Halsband der Taube oder Von der Liebe und den Liebenden. Über die Menschen, die sich auf den ersten Blick verlieben

Um zum Dichter zu werden, muß der Mensch verliebt sein oder sich sehr elend fühlen.

George Gordon Byron (1788 - 1824), George Gordon Noel Byron, 6. Baron Byron, bekannt als Lord Byron, englischer Dichter der Romantik

Der Verliebte hat keine Zeit, geistreich zu sein.

Henri Stendhal (1783 - 1842), eigentlich Marie Henri Beyle, franz. Schriftsteller, Militär und Politiker; früher Vertreter des literarischen Realismus