40 Zitate über Vertrag.

Was man schwarz auf weiß besitzt,
Kann man getrost nach Hause tragen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Faust. Der Tragödie erster Teil, 1808. Studierzimmer, Schüler zu Mephistopheles

Auch was Geschrieb'nes forderst du Pedant?
Hast du noch keinen Mann, nicht Manneswort gekannt?

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Faust. Der Tragödie erster Teil, 1808. Studierzimmer, Faust zu Mephistopheles

Ich merkt es wohl, vor Tische las mans anders.

Friedrich von Schiller (1759 - 1805), Johann Christoph Friedrich, ab 1802 von Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, Wallenstein (Trilogie), entst. 1796-1799; Erstdruck 1800. Die Piccolomini, 1799. 4. Akt, 7. Auftritt, Tiefenbach

Der Wert eines guten Abkommens beruht auf seiner Dauer.

Dschuang Dsi (350 - etwa 275 v. Chr.), taoistischer Philosoph, Gegner des Konfuzianismus

Schriftliche Vereinbarungen haben keine Gültigkeit - selbst wenn sie mündlich bestätigt sind!

© Willy Meurer (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto