153 Zitate und 5 Gedichte über Vorsatz.

Seite: 16

Jeden Tag sollte man sich vornehmen, irgendetwas sein zu lassen.

© Michael Richter (*1952), Dr. phil., deutscher Zeithistoriker und Aphoristiker

Quelle: Richter, Wortburg. Aphorismen, Books on Demand 2013

Wer nicht seinen eigenen Vorsätzen folgt, muss sich nach dem richten,
was andere ihm vorsetzen.

© Ernst Reinhardt (*1932), Dr. phil., Schweizer Publizist und Aphoristiker

Quelle: Reinhardt, E., Neue Gedankensprünge, Friedrich Reinhardt Verlag, Basel 2010

Ein Vorsatz ist nur gut,
wenn man es dann auch tut.

© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Bellermann, hervorragend. Sprücheleien, Engelsdorfer Verlag 2014

Es ist sehr gut zu wissen, wohin man gehen will; aber man muss auch zeigen, dass man dorthin geht.

Émile Zola (1840 - 1902), Édouard Charles Antoine Zola, französischer Romanschriftsteller des Naturalismus

Quelle: Zola, Die Rougon-Macquart. Die Natur- und Sozialgeschichte einer Familie im Zweiten Kaiserreich (Les Rougon-Macquart. Histoire naturelle et sociale d’une famille sous le Second Empire), 20 Bde., 1871-1893. Band 18: Das Geld (L'argent), 1891 / Übers. Aphorismen.de