2134 Zitate und 36 Gedichte über Wahrheit.

Seite: 217

Und welche Mittel besitzen wir nun, um zur Wahrheit zu gelangen?

Edgar Allan Poe (1809 - 1849), US-amerikanischer Journalist, Dichter und Literaturkritiker

Quelle: Poe, Gesammelte Werke, hg. von Franz Blei, München 1922. Bd. IV: Das Geheimnis der Marie Rogêt. Ein Nachtrag zum Mord in der Rue Morgue. Übers. H. Kauders

Es ist ein folgenschwerer Irrtum, anzunehmen, daß wir Menschen im allgemeinen aus Überlegung die Wahrheit sprechen.

Edgar Allan Poe (1809 - 1849), US-amerikanischer Journalist, Dichter und Literaturkritiker

Quelle: Poe, Gesammelte Werke, hg. von Franz Blei, München 1922. Bd. VI: Marginalien. Übers. B. Bessmertny

Wollen wir eine Wahrheit recht eindringlich machen, so brauchen wir Strenge eher als eine blumenreiche Sprache.

Edgar Allan Poe (1809 - 1849), US-amerikanischer Journalist, Dichter und Literaturkritiker

Quelle: Poe, Gesammelte Werke, hg. von Franz Blei, München 1922. Bd. VI: Das dichterische Prinzip. Übers. B. Bessmertny

Wahrheit stellt strenge Anforderungen. Sie hat keine Sympathie für Rosen und Myrthen.

Edgar Allan Poe (1809 - 1849), US-amerikanischer Journalist, Dichter und Literaturkritiker

Quelle: Poe, Gesammelte Werke, hg. von Franz Blei, München 1922. Bd. VI: Das dichterische Prinzip. Übers. B. Bessmertny

Wer die Wahrheit kennt, soll sie verschweigen oder in die Mehrzahl übersetzen.

© Markus Waldvogel (*1952), Dr. phil., Autor, Lyriker und Philosoph mit eigener Praxis

Quelle: Waldvogel, Ein schimmernder Text auf dem Rücken des Hechts. OSL-Verlag 2019

Die Wahrheit geht niemals verloren.

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere; römischer Philosoph, Stoiker, Schriftsteller, Naturforscher und Politiker; Selbsttötung auf Geheiß seines ehem. Schülers Nero (Römischer Kaiser von 54 - 68)

Quelle: Seneca, Die Troerinnen (Troades). V. 614. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Veritas numquam perit