195 Zitate und 15 Gedichte über Wunder.

Seite: 21

Wunder sind ungeklärte Geheimnisse.

© Michael Dur (*1944), deutscher Buchautor, Aphoristiker und Unternehmensberater

Was Menschen nicht erklären wollen, das nennen sie – Wunder.

© Gregor Brand (*1957), deutscher Schriftsteller, Lyriker und Verleger

Quelle: Brand, Meschalim. Zweitausend Aphorismen, Gregor Brand Verlag 2007

Wunder wurden Wirklichkeit, weil sie nichts sind als eine immer vorhandene andere Art von Wirklichkeit.

Robert Musil (1880 - 1942), seit 1918 auch Robert Edler von Musil, österreichischer Novellist, Dramatiker und Aphoristiker

Quelle: Musil, Der Mann ohne Eigenschaften, 1921-1942

Die echten Wunder machen wenig Lärm.

Antoine de Saint-Exupéry (1900 - 1944), Antoine Marie Jean-Baptiste Roger Vicomte de Saint-Exupéry, franz. Schriftsteller und (Militär-)Pilot; verschollen nahe der Île de Riou bei Marseille auf seinem letzten Aufklärungsflug

Quelle: de Saint-Exupéry, Bekenntnis einer Freundschaft (Lettre à un otage), 1941. Übers. Aphorismen.de