38 Zitate und 1 Gedicht über Zehn Gebote.

Ich will mein Gesetz geben in ihren Sinn, und in ihr Herz will ich es schreiben und will ihr Gott sein und sie sollen mein Volk sein.

Bibel Griechisch tà biblia, Die Bücher, Buch der Bücher, Heilige Schrift, das Wort Gottes, durch Kirchenvater Chrysostomus im 4. Jh. eingeführter Name des Religionsbuches der Christenheit. Der Text folgt der Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe, © 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Verlags

Quelle: Neues Testament. Der Brief an die Hebräer (#Hebr 8,10)

Und siehe, du bist für sie wie einer, der Liebeslieder singt, der eine schöne Stimme hat und gut spielen kann. Sie hören wohl deine Worte, aber sie tun nicht danach.

Bibel Griechisch tà biblia, Die Bücher, Buch der Bücher, Heilige Schrift, das Wort Gottes, durch Kirchenvater Chrysostomus im 4. Jh. eingeführter Name des Religionsbuches der Christenheit. Der Text folgt der Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe, © 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Verlags

Quelle: Altes Testament. Der Prophet Hesekiel (Ezechiel) (#Hes 33,32)

Heute gebietet dir der Herr, dein Gott, dass du tust nach allen diesen Geboten und Rechten, dass du sie hältst und danach tust von ganzem Herzen und von ganzer Seele.

Bibel Griechisch tà biblia, Die Bücher, Buch der Bücher, Heilige Schrift, das Wort Gottes, durch Kirchenvater Chrysostomus im 4. Jh. eingeführter Name des Religionsbuches der Christenheit. Der Text folgt der Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe, © 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Verlags

Quelle: Altes Testament. Das fünfte Buch Mose (Deuteronomium) (#5.Mose 26,16)

Es ist so schwer diese Welt zu versteh'n,

Es ist so schwer diese Welt zu versteh'n,
es könnte uns Allen viel besser ergehen.
Jeder stöhnt über den Stress heut zu Tag,
und keiner was dagegen unternehmen mag.
Refrain
Es ist so wenig an Liebe noch da,
die wir so nötig brauchen.
Verständnis und Lob, dass ist auch ziemlich rar,
könnt Ihr es nicht auch gebrauchen.

Ja, uns're Kinder sie wachsen heran,
Reichtum und Macht schlägt sie in ihren Bann,
täglich wird es einem vorexerziert,
egal auch wenn man dabei sein Herz verliert.

Sind wir doch ehrlich und geben es zu,
viel mehr an Liebe, das wünschest auch Du.
Mach Du den Anfang und gebe mal nach,
jeder bei sich selbst die Fehler suchen mag.
Refrain
Regeln und Gesetze, die werden verfasst,
und sie sind uns manchmal so sehr verhasst,
Befolgt die Gebote und dann werdet Ihr sehn,
es kann auch ohne viel Gesetze gehen.

Kläret mit einander Probleme doch auf,
sucht eine Lösung und achtet mal drauf.
Mit Achtung, Liebe, Rücksicht und etwas Verstand,
baut Ihr für die Zukunft bestimmt nicht auf Sand.
Refrain
Manch einem wird's Lachen bei diesem Lied vergeh'n,
er macht sich Gedanken so beim nach Hause gehen.
Und merkt eventuell da ist was Wahres doch dran;
Oh kommt doch zur Vernunft und nehmet Lehre an.

Es ist so wenig an Liebe noch da, die wir so nötig brauchen.
Hört doch auf Gott und dann werdet Ihr sehn,
wird's in der Zukunft dann besser gehen.
Krieg und Hass ja den gibt's dann nicht mehr,
das war doch schön, oder was meint Ihr.

© Peter Lewicki