38 Zitate und 1 Gedicht über Zeitvertreib.

Seite: 3

In jungen Jahren vertreibt sich manch einer die Zeit, die er in späteren Jahren wieder zu suchen beginnt.

© Willy Meurer (1934 - 2018), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

Zeittotschläger, Selbsttotschläger.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Keiner möchte sterben und jeder will sich die Zeit vertreiben.

Emanuel Wertheimer (1846 - 1916), deutsch-österreichischer Philosoph und Aphoristiker ungarischer Herkunft

Quelle: Wertheimer, Aphorismen, Gedanken und Meinungen, 1896

Wir vertreiben uns die Zeit so lange, bis sie uns vertreibt.

August Pauly (1850 - 1914), deutscher Naturwissenschaftler, Philosoph und Aphoristiker

Quelle: Pauly, Aphorismen, Georg Müller, München und Leipzig 1905