146 Zitate über Zuhören.

Seite: 2

Spricht ein an Weisheit Besserer als du,
Und wenn du's besser wüßtest, hör ihm zu.

Saadi (um 1210 - 1292), auch Sadi, Moscharref od-Din ibn oder Mosleh od-Din, persischer Dichter, wandte sich nach Studien in Bagdad der Mystik zu, verfasste zwei didaktisch-ethische Meisterwerke, die die sozialen Verhältnisse der Zeit vor dem Hintergrund der Vergangenheit behandeln; bedeutende Liebesdichtung

Quelle: Amthor, Klänge aus Osten. Enthaltend neun Makansen des Hamadani, zwei kleinere Episoden aus dem Schalmame des Firdausi, Geschichte, Sentenzen, Sprüchwörter, 1841

wenn wir mehr auf die Melodie
als auf die Worte hören würden
könnten wir einander verstehen

© Anke Maggauer-Kirsche (*1948), deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und ehemalige Betagtenbetreuerin in der Schweiz

Quelle: Maggauer-Kirsche, Ganz schön rot geworden. Aphorismen, Brunner Verlag 1998

Am Anfang war das Wort.
Aber auch schon damals
hat niemand zugehört.

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Ferstl, Wegweiser, Asaro-Verlag 2005

Zuhören ist die erste Stufe der Zuneigung.

© Alfred Rademacher (20. Jhdt.), Aphoristiker

Quelle: Rademacher, Begegnungen, MIRA Verlagsgesellschaft, Künzelsau, o. J.