Neuzugänge der letzten 14 Tage.

Was man um jeden Preis zu vermeiden sucht, verfolgt einen am beharrlichsten.

© Stefan Hölscher (*1965), studierter Philosoph, Literaturwissenschaftler und Psychologe, Managementberater, Moderator, Autor und Lyriker

Von Nutzen ist es, jede einzelne Klasse der Wissenschaften im Geiste zu umfassen und deren Zweck und Nutzen zu erkennen.

Philipp Melanchthon (1497 - 1560), deutscher Humanist und Reformer

Quelle: Melanchthon, Praefatio in officia Ciceronis, 1534. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Prodest autem quendam artium ordinem tenere animo comprehensum et fines atque usus illarum videre.

Kaum jemals ist das Streben nach auswärtigem Besitz zu einem glücklichen Ausgang gelangt.

Erasmus von Rotterdam (1469 - 1536), holländischer Theologe, Philologe und Humanist, nannte sich Desiderius Erasmus, eigentlich Gerhard Gerhards

Quelle: Erasmus von Rotterdam, Adagia, 1510-1535. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Vix umquam felicter cessit peregrinae ditionis affectatio

Zu jedem wahren Patriotenleben gehört irgendwann auch der Vorwurf des Landesverrats.

© Klaus D. Koch (*1948), Dr. med., deutscher Mediziner und Aphoristiker

Quelle: Koch, Grosses ›Koch‹ Buch, Edition Temmen 2018

Niemals werden diejenigen zu vollkomener Gelehrsamkeit gelangen, deren Geist nicht nach einem bestimmten Ziel der Studien ausschauen und die auf gut Glück, aufs Geratewohl und ohne Richtung alle möglichen Lehrgebiete durchstreifen.

Philipp Melanchthon (1497 - 1560), deutscher Humanist und Reformer

Quelle: Melanchthon, Praefatio in officia Ciceronis, 1534. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Numquam perfectam doctrinam consequuntur isti, quorum animus non prospicit certum finem studiorum, et vangantur temere ac sine ordine ac ratione per varias disciplinas.

Ordne deinen Besitz, ohne einem anderen zu schaden.

Erasmus von Rotterdam (1469 - 1536), holländischer Theologe, Philologe und Humanist, nannte sich Desiderius Erasmus, eigentlich Gerhard Gerhards

Quelle: Erasmus von Rotterdam, Adagia, 1510-1535. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Hoc quod habes, citra alienum detrimentum exorna

Wer nicht bereit ist, seine Meinung zu ändern, macht sich zum Opfer seiner Vorurteile.

© Markus Mirwald (*1982), Soziologe und Aphoristiker

Quelle: Mirwald, Mensch zu sein: Wesentliches in wenigen Worten, Bd. 3. Verlag Markus Mirwald 2019

Zur Eile fehlt mir die Zeit.

© Kurt Wolfgang Ringel (*1948), Chemiefacharbeiter und Diplom-Ingenieur, Freidenker aus Sachsen