173 Zitate und 6 Gedichte mit dem Textinhalt 'Luxus'.

Ein Tipp, da Sie nach dem Wort "Luxus" suchten: Hier klicken, für unsere Vorschläge zum Thema: Luxus.

Ich erlaube mir den Luxus, grundsätzlich nicht nach Luxus zu streben.

© Willy Meurer (1934 - 2018), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

Wie lange noch können wir uns den Luxus leisten, im Luxus zu leben?

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner

Luxus: Entartete Verschwendung

© Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939), Prof. Dr., deutscher Chemiker, Mitglied der Enquête-Kommission für Gentechnik des Deutschen Bundestages, wurde für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Quelle: Quadbeck-Seeger, Der Wechsel allein ist das Beständige, Wiley-VCH Verlag 2002

Luxus – Millionen leben davon. Schaffen Sie den Luxus ab, so zerstören Sie eine Menge Existenzen.

Otto von Bismarck (1815 - 1898), Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 auch Herzog zu Lauenburg, preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler

Quelle: Bismarck, Reden. Zu den Vertretern der deutschen Handelskammern in Friedrichsruh am 9. Juli 1893

Luxus ist, was sich nur wenige leisten können:
z.B. auf jeden Luxus zu verzichten.

© Wolfgang Mocker (1954 - 2009), deutscher Journalist und Autor

Quelle: Mocker, Gedankengänge nach Canossa - Euphorismen und andere Anderthalbwahrheiten, Eulenspiegel Verlag 1988