971 Zitate und 84 Gedichte mit dem Textinhalt 'geschichte'.

Seite: 2

Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen.

Karl Marx (1818 - 1883), deutscher Philosoph, Sozialökonom und sozialistischer Theoretiker

Quelle: Marx/Engels, Manifest der kommunistischen Partei, 1848. I. Bourgeois und Proletarier

Die Geschichte der Menschheit ist auch eine Geschichte der Unmenschlichkeit.

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Ferstl, Zwischenrufe, BoD 2000

Die Geschichte meines Lebens ist die Geschichte meines Herzens.

Alfred de Musset (1810 - 1857), französischer Dichter, Novellist und Dramatiker, Verfasser nihilistischer und frivoler Werke

Die Geschichte der Bourgeoisie ist die Geschichte ihrer geistigen Verarmung.

Maxim Gorki (1868 - 1936), eigentlich Alexej Maximowitsch Peschkow, russischer Erzähler und Dramatiker

Quelle: »Mit wem seid Ihr, Meister der Kultur?«, auszugsweise in der ›Täglichen Rundschau‹ 1949 erschienen

Der Patriotismus verdirbt die Geschichte.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Gespräche. Mit Friedrich Wilhelm Riemer, Mitte 1817

Die Geschichte ist eine Irrtumschronik.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Geschichte ist eine akzeptierte Lüge.

Napoleon I. Bonaparte (1769 - 1821), französischer Feldherr und Politiker, Kaiser der Franzosen von 1804-1814/15