Zitat zum Thema: Ruhe, Unruhe, Muße

Sie [die Muße] ist das Ziel der Arbeit, wie der Friede [...] das Ziel des Krieges ist. Für Muße und gebildeten Lebensgenuss sind aber wie die in der Muße, so auch in der Arbeit zur Betätigung kommenden Tugenden dienlich. Muss doch, um der Muße pflegen zu können, vorher schon vieles Notwendige vorhanden sein.

Aristoteles

(384 - 322 v. Chr.), griechischer Philosoph, Schüler Platons, Lehrer Alexanders des Großen von Makedonien

Quelle: Aristoteles, Politik. 1334a (VII, 15.) Übersetzt von Eugen Rolfes (1912)