Zitat zum Thema: Zeit

Die Zeit versteht sie als Jahreszeit, den Tag und das Jahr als Ergänzung. Vielleicht ist Gegenwart das Zuviel an Vergangenheit und das Zuwenig an Zukunft. Vielleicht ist sie das Undeutliche schlechthin, ein von den Gütern und Lasten der bisherigen Welt Verdecktes. Jedenfalls darf man die Gegenwart nicht, in Mißachtung ihrer Eigenart, pauschal der Zeit zurechnen und sie für alles Mögliche haftbar machen.

© Billy

(1932 - 2019), eigentlich Walter Fürst, Schweizer Aphoristiker

Quelle: Billy, Wir Kleindenker – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens, Books on Demand 2006