Zitat zum Thema: Etymologie

Ultima Ratio

Der lateinische Ausdruck mit der Bedeutung »letztes, äußerstes Mittel« wurde häufig für militärische Auseinandersetzungen nach ergebnislosen Verhandlungen verwendet. Die Wendung Ultima ratio regum »letztes Mittel der Könige« geht auf den spanischen Dichter Pedro Calderon de la Barca zurück. In seinem Drama »In diesem Leben ist alles wahr und alles Lüge« (vor 1644) ist von Pulver und Blei als Ultima razon de reyes die Rede. Im 17. Jahrhundert war die Wendung eine häufige Inschrift auf französischen Kanonen. In Preußen verwendete man sie in der abgewandelten Form Ultima ratio regis seit 1742.

Redensart