Zitat zum Thema: Selbstsicherheit

Allein meine Verbindung mit Forster in Abwesenheit seiner Frau, die eigentlich nur das Amt einer moralischen Krankenwärterin zum Grunde hatte, konnte von der sittlichen und politischen Seite allerdings ein verdächtiges Licht auf mich werfen, um das ich mich zu wenig bekümmerte, weil ich selten frage, wie kann das andern erscheinen? wenn ich vor mir selbst unbefangen oder gerechtfertigt dastehe.

Caroline von Schelling

(1763 - 1809), geb. Michaelis, verw. Böhmer, gesch. Schlegel, verh. Schelling, Gattin und Helferin von A. W. Schlegel und F. W. Schelling, galt als Mittelpunkt der Jenaer Romantik, unterstützte und förderte die Shakespeare-Übersetzungen Schlegels

Quelle: Schelling, C., Briefe. An Friedrich Ludwig Wilhelm Meyer, 15. Juni 1793