Zitat zum Thema: Glück

Warum haben wir unser Glück nicht bis zur letzten Tiefe genossen,
als es durch unsere Hände glitt?

Gustave Flaubert

(1821 - 1880), französischer Erzähler und Novellist

Quelle: Flaubert, November (Novembre), 1842; deutsch von E. W. Fischer, Leipzig 1916