Zitat zum Thema: Verstehen

Ich für meine Person, sagte Glaukon, würde ja dem Hause meines Oheims ganz gerne aufhelfen, wenn er mir folgen wollte. –
Wie? meinst du also, sagte Sokrates, alle Athener samt deinem Oheim dahin bringen zu können, daß sie dir folgen, während du deinen Oheim nicht dahin bringen kannst, daß er dir folgt? Hüte dich wohl, Glaukon, daß du nicht aus Begierde nach Ansehen zum Gegenteil gelangst; oder siehst du nicht, wie gefährlich es ist, das zu sagen und zu tun, was man nicht versteht?

Xenophon

(430 - 354 v. Chr.), griechischer Schriftsteller, Schüler des Sokrates

Quelle: Xenophon, Memorabilien: Erinnerungen an Sokrates, entstanden nach 371 v. Chr. III, 6, 15f