Zitat zum Thema: Glück

Die Meisten glauben, ihr eigenes Glück zu fördern, indem sie ihre Wünsche befriedigen. Aber das ist durchaus zweierlei. Wehe dem, der jeden erdenklichen Wunsch erfüllt sieht, dem nichts mehr zu wünschen, zu erlangen bleibt.

Paolo Mantegazza

(1831 - 1910), italienischer Arzt, Anthropologe, Ethnologe und Neurologe

Quelle: Mantegazza, Die Kunst glücklich zu sein, 1887