Zitat zum Thema: Geschichte

Entstehen und Vergehen sind zwei sich bedingende Aspekte des einheitlichen Lebensprozesses. Deshalb läßt jede Epoche im Leben der Völker wie dem des einzelnen sich logisch gleich berechtigter Weise als Auf- oder Abstieg deuten, läßt sich niemals beweisen, daß die Akzentlegung auf die eine oder andere Bewegungsrichtung die einzig richtige sei; die Entscheidung hierüber hängt allemal von der inneren Einstellung ab. Nun machen wir Menschen aber andererseits, durch unsere inneren Entscheidungen, die Geschichte.

Hermann Graf Keyserling

(1880 - 1946), eigentlich Hermann Alexander Graf Keyserling, deutschbaltischer Philosoph

Quelle: Keyserling (Hg.), Der Weg zur Vollendung. Mitteilungen der „Schule der Weisheit“ (Zeitschrift), 1920-1946. 6. Heft: Bücherschau. Untergang oder Aufstieg, 1923