Aphorismus zum Thema: Sprache

Die Sprache der Formen ist die Ästhetik, die Sprache der Moralphilosophie die Ethik. Das Gute und Schöne in unserem Leben, es in allen Dingen zu erkennen und zu sehen, sich darüber zu freuen, daran zu wachsen, es vorzuleben, es anderen nahezubringen, und es in unserem Handeln zu beweisen, ist die edelste Menschen-Aufgabe.

© Horst Reiner Menzel

(*1938), Aphoristiker