Zitat zum Thema: Sein, Existenz

Naturhaft vorhanden ist die Welt- und Lebensbejahung in uns dadurch, dass wir Wille zum Leben sind. Die Fundamentaltatsache unseres Bewusstseins ist nicht nur, dass wir Leben sind, sondern dass wir Leben sind, das leben will. Von diesem unserem Lebenwollen aus verstehen wir das Leben um uns herum als Lebenwollen und das Sein der Welt als Seinwollen.

© Albert Schweitzer

(1875 - 1965), deutsch-französischer Arzt, Theologe, Musiker und Kulturphilosoph, Friedensnobelpreis 1952

Quelle: Schweitzer, Die Weltanschauung der Ehrfurcht vor dem Leben. Kulturphilosophie, III, 2 Bde. (Werke aus dem Nachlaß), hg. v. C. Günzler u. J. Zürcher, C.H.Beck, München 1999 f. Zitiert mit freundlicher Genehmigung nach: Weber, Das Buch der Albert-Schweitzer-Zitate, C.H.Beck, München 2013