Zitat zum Thema: Mord

Den Lebensmörder erwartet gerechterweise die verdiente Strafe; aber die Seelenmörder, welche das Innerste eines Menschen mit rohen Händen zerreißen, gehen straflos aus.

Wilhelm Vogel

(19./20. Jh.), deutscher Aphoristiker

Quelle: Vogel, W., Im zeitlosen Strome. Randbemerkungen des Lebens, 1913