Zitat zum Thema: Rücksicht, -slosigkeit

Rücksichten sind die Geleise, in welchen der Wagen der Gesellschaft ruhig und sicher fährt, ohne mit andern zusammen zu stoßen, zu zertrümmern und zertrümmert zu werden.

Ida Gräfin von Hahn-Hahn

(1805 - 1880), deutsche Schriftstellerin, 45 Bände Erbauungsliteratur und Klostergründerin

Quelle: Hahn-Hahn, Gräfin Faustine, 1841. Originaltext