Zitat zum Thema: Realität, Tatsache

Durch einen dünnen Flor sieht man gewissermaßen eine Welt von Flor, leichter, ästhetischer, besser als die wirkliche Welt. Viele Menschen, die in dieser wirklichen Welt leben, fühlen sich doch nicht in ihr, sondern in jener andern heimisch.

Søren Aabye Kierkegaard

(1813 - 1855), dänischer Philosoph, Theologe und Schriftsteller

Quelle: Kierkegaard, Entweder – Oder. Ein Lebensfragment. Erstdruck: Kopenhagen 1843 unter dem Pseudonym Victor Eremita; erste deutsche Übersetzung durch Alexander Michelsen und Otto Gleiß, Leipzig 1885. Originaltext der Übersetzung