Zitat zum Thema: Gewissen, -losigkeit

Einen sehr großen Irrtum pflegen die Psychologen gerne zu begehen: Sie setzen bei jedem Charakter, der den Namen eines menschlichen Wesens führt, ein Gewissen voraus.

Thomas Carlyle

(1795 - 1881), schottischer Philosoph, Historiker, Essayist, Geschichtsschreiber und sozialpolitischer Schriftsteller

Quelle: Carlyle, Das Diamantenhalsband (The diamond necklace), 1837, dt. im Musarion Verlag 1920