Zitat zum Thema: Menschheit, Menschen

Man hat uns in jüngster Zeit öfters verkündet […], dass der Mensch ein Geschöpf der Umstände sei, und man hat uns eindringlich gebeten, dass wir uns mit dieser Tatsache vertraut machen müssen, in der für Menschen wie es scheint so erfreulichen Hoffnung, dass wir uns folgerecht wieder in die für unser Dasein verantwortlichen Umstände, in Staub und Luft auflösen.

John Ruskin

(1819 - 1900), englischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker, Sozialökonom und Sozialreformer

Quelle: Ruskin, Aphorismen zur Lebensweisheit. Eine Gedankenlese aus den Werken des John Ruskin. Aus dem Englischen übersetzt und zusammengestellt von Jakob Feis, J. H. Ed Heitz (Heitz und Mündel), Straßburg o.J. [1901]. Aus: Our Father has told us, 1884