Zitat zum Thema: Erkenntnis

Wie kommt es, daß das, was tatsächlich gegenwärtig ist und sich gerade ereignet, das, was meistens nur vom gewöhnlichen Menschenverstand und einer alltäglichen Einsicht wahrgenommen wird, so dürftig und nüchtern erscheint, ohne den Lichtschimmer oder den blauen Schmelz, welchen wir auf entfernten Dingen liegen sehen?

Henry David Thoreau

(1817 - 1862), amerikanischer Schriftsteller und Philosoph

Quelle: Thoreau, Herbst. Aus dem Tagebuch von Henry David Thoreau, hg. von H. G. O. Blake. Aus dem Englischen von Bertha Engler, Büchergilde Gutenberg, Zürich o.J. [1945]. 8. Dezember 1859