Zitat zum Thema: Glück

Mir ist immer das Glück eine Aufforderung zu größerer Klarheit, zu freierem und erhöhetem Aufschwung der Gedanken gewesen. Der Geist scheint dadurch Flügel zu bekommen. Ich verliere mich in Dank und Anbetung. In dem Sinne ergeht wirklich eine Botschaft an mich, die ich, doppelt froh, willkommen heiße. Allein, dem flüchtigen Gruß des himmlischen folgt Abschied und Trauer, wie aller Glanz die Dunkelheit noch dunkler macht.

Caroline Philippine Baronin de la Motte-Fouqué

(1773 - 1831), deutsche Schriftstellerin der Romantik

Quelle: de la Motte-Fouqué, C., Resignation. Roman, 1829. Elise an Sophie