Zitat zum Thema: Gesicht

Das menschliche Gesicht ist wirklich wie das des Gottes in einer orientalischen Theogonie eine ganze Traube von Gesichtern, die in verschiedenen Ebenen nebeneinanderliegen, so dass man sie nicht alle zugleich sieht.

Marcel Proust

(1871 - 1922), franz. Feuilletonist und Romanautor

Quelle: Proust, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (À la recherche du temps perdu), 7 Bde., Erstdruck 1913-27. Band 2: Im Schatten der jungen Mädchen (À l'ombre des jeunes filles en fleurs), 1919, übers. v. Walter Benjamin u. Franz Hessel, Verlag Die Schmiede, Berlin 1927