Zitat zum Thema: Adel

Es bleibt aber immer eine merkwürdige Anstalt, um diesen Adel. Ein ganzes großes Institut, unzählige Menschen, die an einer fixen Idee leiden, und die doch eben nicht gefährlich werden, oder in das eigentliche Rasen verfallen, weil die Gesunden so halb und halb in ihre verkehrten Vorstellungen einzugehen scheinen, ja sich zuweilen dieser und jener in die nämliche Anstalt mit freiem Entschlusse aufnehmen läßt.

Ludwig Tieck

(1773 - 1853), deutscher Dichter, Dramatiker, Kritiker und Theoretiker der Romantik

Quelle: Tieck, Die Gesellschaft auf dem Lande, in: Berlinischer Taschenkalender auf das Gemein-Jahr 1825