Zitat zum Thema: Unsterblichkeit

Mir erscheint es besonders schön, denjenigen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, dem Unvergänglichkeit zusteht.

Plinius der Jüngere

(um 61 - um 113), Gaius Plinius Caecilius Secundus, römischer Politiker und Schriftsteller, von seinem Onkel Plinius dem Älteren adoptiert

Quelle: Plinius der Jüngere, Briefe (Epistulae). Buch V, Brief 8: C. Plinius [Titinio] Capitoni Suo S. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Mihi pulchrum in primis videtur non pati occidere, quibus aeternitas debeatur