Zitat zum Thema: Tod, tot

Und wäre ich tot, so arm wäre ich in die Grube gefahren, keine Spur meines Daseins hinterlassend; und das Leben wäre kaum mehr für mich gewesen als eine Wüste, in der man von Oase zu Oase zieht, und wenn an einer Stelle der Quell ausgetrunken, die Früchte verzehrt sind, zieht man weiter zu einer neuen Oase, bis wir keine Oasen mehr finden, und der Sand der Wüste – Alter oder Krankheit – uns aufsaugt, verweht.

Hedwig Dohm

(1831 - 1919), deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin

Quelle: Dohm, Schicksale einer Seele, 1899