Zitat zum Thema: Lob

Überhaupt lobt man nichts in angemessener Weise ohne einen Vergleich.

Plinius der Jüngere

(um 61 - um 113), Gaius Plinius Caecilius Secundus, römischer Politiker und Schriftsteller, von seinem Onkel Plinius dem Älteren adoptiert

Quelle: Plinius der Jüngere, Lobrede auf den Kaiser Traian (Panegyricus). Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Alioqui nihil non parum grate sine comparatione laudatur