Zitat zum Thema: Größe

Wem aber nichts mehr übrig ist, um seine Würde zu steigern, kann noch auf diese eine Weise wachsen – wenn er sich selbst herabbeugt, seiner eigenen Größe gewiss.

Plinius der Jüngere

(um 61 - um 113), Gaius Plinius Caecilius Secundus, römischer Politiker und Schriftsteller, von seinem Onkel Plinius dem Älteren adoptiert

Quelle: Plinius der Jüngere, Lobrede auf den Kaiser Traian (Panegyricus). Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Nam cui nihil ad augendum fastigium superest, hic uno modo crescere potest, si se ipse summitat securus magnitudinis suae