Zitat zum Thema: Geld, Gold

Geliebt und verehrt wird, wen das Schicksal mit Geld schmückt, verachtet und unterdrückt aber, wer nichts besitzt.

Carmina Burana

lateinisch »Lieder aus Benediktbeuren«, Sammlung mittellateinischer und mittelhochdeutscher Vagantenlieder in einer Handschrift des 13. Jahrhunderts aus der Abtei Benediktbeuern

Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Diligitur, colitur, quem sors illuminat ere, spernitur et premitur, qui nulla videtur habere