Zitat zum Thema: Lyrik

Lieder und Gedichte bringen weder ihrem Verfasser irgendein Ansehen noch vergrößern sie den Nutzen; es folgt ihnen aber kurzer Genuss und nichtiges und fruchtloses Lob.

Publius Cornelius Tacitus

(um 55 - 120 n. Chr.), römischer Geschichtsschreiber

Quelle: Tacitus, Dialog über die Redner (Dialogus de oratoribus), um 102 n. Chr.. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Carmina et versus [...] neque dignitatem ullam auctoribus suis conciliant neque utilitates alunt; voluptatem autem brevem, laudem inanem et infructuosam consequuntur