Zitat zum Thema: Wort, Wortspiel

Man mißbraucht die Worte, wenn man sie schlecht anwendet.

Gottfried Wilhelm Leibniz

(1646 - 1716), bedeutender deutscher Mathematiker, Physiker, Philosoph, Sprachwissenschaftler und Historiker

Quelle: Leibniz, Neue Abhandlungen über den menschlichen Verstand (Nouveaux Essais sur l'entendement humain), entstanden 1701-1704, Erstdruck 1765 in Œuvres philosophiques latines et françoises, übers. v. Carl Schaarschmidt 1873. Drittes Buch. Von den Worten. Kapitel X. Vom Mißbrauch der Worte