Zitat zum Thema: Unglück

Alle Enttäuschungen des Denkens und der Hoffnung, all das ist zweitrangig. Das einzige irreparable Unglück ist der Tod derer, die wir lieben.

Romain Rolland

(1866 - 1944), franz. Schriftsteller und Pazifist, Nobelpreis für Literatur 1915 (verliehen 1916)

Quelle: Brief an Pierre-Jean Jouvre, 7 Juli 1919. Übers. Aphorismen.de