Zitat zum Thema: Krankheit

Wenn jemand einem Krebsleiden erliegt, heißt es nicht selten: …wurde vom Krebs besiegt… oder: …hat den Kampf gegen den Krebs verloren…
Nichts davon ist richtig, denn Krebs ist kein fairer Kämpfer, dem man Auge in Auge und mit gleichen Waffen gegenüberstehen kann, Krebs ist heimtückisch. Und der Tod ist keineswegs der Ausgang des Kampfes, das Urteil über Sieger und Verlierer, sondern der Tod ist der Schiedsrichter, der das unnötige Leiden der wahren Kämpfer beendet.

© Jörg Förster

(*1969), freier Redner, Texter und Autor