Zitat zum Thema: Habsucht

Die Habsucht ist soweit fortgeschritten, dass es auf der gesamten Welt nichts gibt, weder etwas Heiliges, noch etwas Weltliches, aus dem kein Gewinn geschlagen werden könnte.

Erasmus von Rotterdam

(1469 - 1536), holländischer Theologe, Philologe und Humanist, nannte sich Desiderius Erasmus, eigentlich Gerhard Gerhards

Quelle: Erasmus von Rotterdam, Adagia, 1510-1535. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: nunc eo processit habendi rabies, ut nihil sit usquam in rerum natura, neque sacrum, neque profanum, unde non aliquid foenoris extundatur.