Zitat zum Thema: Erkenntnis

Mit einiger Doppelsinnigkeit könnte man sagen, dass kein Nebel des Verstandes sich weiter ausbreitet als der, der sich bis zu den letzten Grenzen des geistigen Besitzes erstreckt und gerade diese Grenzen vom Erkennen ausschließt.

Edgar Allan Poe

(1809 - 1849), US-amerikanischer Journalist, Dichter und Literaturkritiker

Quelle: Poe, Gesammelte Werke, hg. von Franz Blei, München 1922. Bd. I: Heureka. Ein Gedicht in Prosa. Übers. M. von Baudissin