Zitat zum Thema: Gleichmut

Schelte nicht, sondern ertrage, was nicht geändert werden kann.

Publilius Syrus

(um 90 - 40 v. Chr.), falsch auch Publius Syrius, römischer Moralist, Aphoristiker und Possenschreiber

Quelle: Publilius Syrus, Sprüche (Sententiae), um 50 v. Chr. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Feras, non culpes, quod mutari non potest