Zitat zum Thema: Moral, Ethik

Keine Ethik der Welt kommt um die Tatsache herum, daß die Erreichung "guter" Zwecke in zahlreichen Fällen daran gebunden ist, daß man sittlich bedenkliche oder mindestens gefährliche Mittel und die Möglichkeit oder auch die Wahrscheinlichkeit übler Nebenerfolge mit in den Kauf nimmt, und keine Ethik der Welt kann ergeben: wann und in welchem Umfang der ethisch gute Zweck die ethisch gefährlichen Mittel und Nebenerfolge "heiligt".

Max Weber

(1864 - 1920), deutscher Sozialökonom, Wirtschaftstheoretiker und Soziologe

Quelle: Weber, Politik als Beruf, 1919