Zitat zum Thema: Veranlagung

Wie für Übertreibung, so straft die Natur unerbittlich für Vernachlässigung. Jede Anlage, welche nicht geübt wird, jedes Organ, welches nicht gebraucht wird, es verkümmert und wird endlich entzogen.

Theodor Rocholl

(1854 - 1933), deutscher Maler, Grafiker und Schriftsteller